Bild: Pixabay

Essen.Original gehört in die Innenstadt

SPD-Fraktion sieht die angedachte Verlagerung auf das Zollverein-Areal kritisch / EMG sollte die Aufwertung von Essen.Original in der Innenstadt ins Auge fassen / Stadtfest muss für Bürgerinnen und Bürger kostenlos bleiben

Ingo Vogel

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht eine grundsätzliche Verlagerung des Stadtfestes Essen.Original auf das Gelände des Welterbes Zollverein kritisch. Essen.Original wird als Traditionsveranstaltung eher mit der Essener Innenstadt in Verbindung gebracht. Daher müsste die Essen Marketinggesellschaft mbH (EMG) zunächst die Synergieeffekte von Essen.Original und NRW Tag 2018 sowie die Vorzüge eines dauerhaften Umzugs von Essen.Original belastbar darstellen, aber auch den Verbleib und die Aufwertung der Veranstaltung in der Essener Innenstadt ausgiebig prüfen.

„Im Ausschuss für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation ist bisher keine Entscheidung zum Umzug von Essen.Original auf das Gelände des Welterbes Zollverein gefallen. Wir als SPD-Fraktion stehen solchen Überlegungen auch eher kritisch gegenüber. Essen.Original als Stadtfest hat einen festen Bezug zur Essener Innenstadt. Sicherlich gibt es gute Argumente, die für eine gemeinsame Umsetzung von Essen.Original und NRW Tag 2018 auf Zollverein sprechen, aber dennoch muss auch der unterschiedliche Charakter beider Veranstaltungen bedacht werden. Wir erwarten, dass die Geschäftsführung der EMG vor einer Entscheidung die Synergieeffekte einer gemeinsamen Veranstaltung und eines dauerhaften Umzugs von Essen.Original ihrem Aufsichtsrat und der Politik unvoreingenommen genau darlegt, aber auch konkrete Überlegungen zur Aufwertung von Essen.Original in der Innenstadt, zur Gewinnung möglicher Sponsoren oder alternative Finanzierungsmöglichkeiten präsentiert. Dies gehört auch zu den Aufgaben, die wir von einer städtischen Marketinggesellschaft erwarten“, macht der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Ingo Vogel, Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation, deutlich. Essen.Original ist in den Köpfen der Menschen untrennbar mit der Essener Innenstadt verwoben. Auch in Nachbarstädten, zum Beispiel in Bochum mit Bochum Total, gelinge es erfolgreich solche Events im Innenstadtbereich durchzuführen und diese wären dort nicht mehr wegzudenken.

Die SPD-Fraktion werde das Thema intern noch intensiv beraten und auch den Dialog mit der Geschäftsführung der EMG suchen. Eines sei dabei jedoch heute schon klar: Essen.Original ist ein Stadtfest für die Bürgerinnen und Bürger. Überlegungen zur Erhebung von Eintrittsgeldern erteile man daher eine klare Absage, so Ingo Vogel weiter.